Passive Kühlbox

Passive Kühlbox

Bei einer passiven Kühlboxen handelt es sich um die einfachste und kostengünstigste aller Kühlboxen-Arten, da sie ohne elektronische Teile daherkommt und gängige Kühlakkus, -Kissen oder Eiswürfel zum Einsatz kommen.

Eine passive Kühlbox ist für den Betrieb über einen kurzen Zeitraum ausgelegt, wobei durch eine gute Isolierung bei den hochwertigeren Geräten und eine nachhaltige Handhabung (häufiges Öffnen vermeiden) dafür gesorgt wird, dass der eingelegte Inhalt durch die Kühlakkus/-Kompressen gut gekühlt wird.

Neben der wartungsfreien Nutzung ergibt sich durch die nicht vorhandenen elektronischen Bauteile ein großer Vorteil beim Gewicht.

Das ermöglicht einen leichten Transport und zudem steht mehr Platz im Innenraum zur Verfügung, der bei elektronischen Kühlboxen eingeschränkt wird.

Empfehlung der Redaktion

Campingaz 22254 Kühlbox Isotherm Extrem, 41 x 24.5 x 35.5 cm
19 Bewertungen
Campingaz 22254 Kühlbox Isotherm Extrem, 41 x 24.5 x 35.5 cm
  • Fassungsvermögen 8 x 0,5 Liter oder 11 x 0,5 Liter
  • Griff verschliesst den Deckel
  • Luftdichter Verschluss

Einsatzorte einer Passiven Kühlbox

Eine Passive Kühlbox ist für Ausflüge, Autofahrten, Festivals, Camping, Zelten und weitere Outdoor-Aktivitäten geeignet.

Hochwertige Modelle mit guter Isolierung halten das eingelegte Kühlgut über viele Stunden kühl, bei nachhaltiger Bedienung über einen ganz Tag oder sogar mehrere Tage lang.

Eine Passive Kühlbox ist im Vergleich mit ihren elektronischen Konkurrenten wesentlich günstiger, aufgrund der nicht verbauten Elektronik sehr belastbar und aufgrund des geringen Eigengewichts komfortabel zu transportieren.

Vergleich der verschiedenen Kühlbox-Arten

 
Passiv
Thermoelektrisch
Absorber
Kompressor
Durchschnittliches Füllvolumen
20 L
30 L
40 L
50 L
Anlaufleistung
++
+
+
-
Kühlleistung
+
++
++
+++
Geräuschentwicklung
Absolut geräuschlos
Durchgehendes Lüftergeräusch
geräuschlos
Temporäre Laufgeräusche
Ungefähre tägliche Betriebskosten (bei 230V)
/
0,31 €
0,58 €
0,09 €
Durchschnittlicher Preis
35 €
80 €
220 €
300 €

Funktionsweise einer Passiven Kühlbox

Bei einer Passiven Kühlbox kommen lediglich Kühlakkus, -Kissen oder Eis zum Einsatz.

1

Kühlakkus

In Kühlakkus befindet sich eine Flüssigkeit (in der Regel auf Basis einer Salzlösung), die durch einen Phasenwechsel eine Kühlwirkung erreicht.

Nimmt man einen „geladenen“ Kühlakku aus der Tiefkühltruhe und legt diesen in die Kühlbox, so findet unverzüglich ein Phasenwechsel statt, in welchem Status ein Kühlakku seine größte Wärme-Absorbtionskraft – dementsprechend Kühlwirkung – hat. Daraufhin verteilt sich die Wärme der Umgebung in das Kältere, wodurch sich im Umkehrschluss die nähere Umgebung herunterkühlt.

2

Kühlkissen

Kühlpads haben die gleiche Funktionsweise wie Kühlakkus und sind hinsichtlich der Kühlleistung noch etwas effektiver. In diesen befindet sich ein spezielles Kühlgel mit einem höheren Wärmespeicherkoeffizienten.

Wie lange Kühlakkus- oder Kühlakkus die Temperatur halten, hängt von mehreren Faktoren ab. Vor allem spielen dabei die Isolierung der Kühlbox und die Außentemperatur eine Rolle. Sind die Lebensmittel vorgekühlt, ist die Kühlbox vor Sonneneinstrahlung geschützt und wird diese nicht zu häufig geöffnet und wieder geschlossen, können Kühlakkus die Lebensmittel gut und gerne über zwei Tage lang kühl halten.

3

Eis

Eine Alternative zu den Kühlakkus- und Kissen ist Eis in Form von Eiswürfeln oder Crushed Ice. Diese Kühlmethode ist weniger Effektiv, jedoch bei einem Tagesausflug oder länger andauerndem Trip ohne Möglichkeit zur Aufladung der Kühlakkus eine gute Möglichkeit, um die Lebensmittel über einige Stunden lang kühl zu halten.

Empfehlung der Redaktion

Campingaz 22254 Kühlbox Isotherm Extrem, 41 x 24.5 x 35.5 cm
19 Bewertungen
Campingaz 22254 Kühlbox Isotherm Extrem, 41 x 24.5 x 35.5 cm
  • Fassungsvermögen 8 x 0,5 Liter oder 11 x 0,5 Liter
  • Griff verschliesst den Deckel
  • Luftdichter Verschluss

Tipp zur Bedienung: Lege das Kühlgut vor der Verwendung der Kühlbox für ein paar Stunden in den Kühlschrank. Mit einer Kombination aus hochwertigen Kühlakkus und etwas Eis hält eine hochwertige Passive Kühlbox bei nachhaltiger Bedienung sehr lange kühl.

Achte beim Kauf darauf, dass das Modell am Boden über einen Wasserablauf verfügt.

Vorteile
Nachteile
+ Einfacher Betrieb durch Kühlakkus- keine dauerhafte Kühlung
+ Durch nicht vorhandene Elektronik sehr robust- Kühlakkus benötigen Platz
+ Nicht auf Stromversorgung angewiesen
+ Kein Wartungsaufwand

Wir weisen darauf hin, dass sich die hier angezeigten Preise zwischenzeitlich geändert haben können, da eine Aktualisierung dieser in Echtzeit technisch nicht möglich ist. Es gelten die auf der Seite des Verkäufers angezeigten Preise. Alle Angaben ohne Gewähr. Letztes Update: 16.12.2018

Kuehlbox-Test.net